Wir bringen Unternehmen mit der Forschung zusammen

Unternehmen, welche ihre brillanten Innovationen rasch auf den Markt bringen, haben die Chance sich gegen die internationale Konkurrenz durchzusetzen. Deshalb lässt die KTI Unternehmen vom Know-how und den Ressourcen der öffentlichen Forschung profitieren.

Die KTI bietet Ihnen ein breites Portfolio an unterschiedlichen Fördermöglichkeiten. Einerseits steht Ihnen das Fachwissen von spezialisierten Forschenden zu Verfügung. Andererseits können Sie die Forschungsinfrastrukturen der Hochschulen für Ihre Zwecke nutzen. Die KTI bringt ihr Unternehmen näher an die öffentliche Forschung, sodass sich bisher ungenutzte Ideen zu marktreifen Innovationen entwickeln können.

An welche Unternehmen richtet sich die KTI-Förderung?

Grundsätzliche Kriterien für Unternehmen:

  • Ihr Unternehmen oder Ihre Non-Profit-Organisation erbringt einen wesentlichen Teil der Wertschöpfung in der Schweiz.
  • Der Projektfokus liegt auf wissenschaftsbasierter Innovation – also der anwendungsorientierten Umsetzung neuster Technologien oder Erkenntnisse aus der öffentlichen Forschung.
  • Ihr Fördergesuch sollte ein hohes interdisziplinäres Innovationspotenzial aufweisen. Das gesuchte Forschungs-Know-how kann aus allen Forschungsdisziplinen kommen.

Von der Idee zur Innovation: Ein Erfolgsmodell für die Schweiz

Die KTI fördert die Innovationen von Unternehmen auf eine weltweit einzigartige Art und Weise: Sie vermittelt Unternehmerinnen und Unternehmern lediglich Know-how und leistet nie Direktzahlungen. Die Forschungskosten für Innovationen müssen die Unternehmen zu mindestens 50% selbst finanzieren. Häufig fehlt es gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen an Forschungsinfrastruktur und Geld, um ihre Ideen zu Innovationen weiterzuentwickeln. Durch die KTI-Förderung wird so Innovationspotenzial freigesetzt, das ansonsten brach liegen würde. Fördergesuche von Unternehmen werden mit der notwendigen Sorgfalt und fair beurteilt. Inzwischen gehen pro Jahr über 600 Fördergesuche bei der KTI ein, von denen weit mehr als die Hälfte bewilligt wird.

Weitere Informationen

Förderangebot für Unternehmen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie haben bereits eine Idee und wollen diese zur marktreifen Innovation weiterentwickeln? Informieren Sie sich über unser Förderangebot für Unternehmen.


Erfolgsgeschichten

Success_Story_Swissphotonics_web

Helle Netzwerker

Seit Anfang 2013 unterstützen nationale thematische Netzwerke (NTN) Schweizer KMU nachhaltig bei Ihrer Innovationstätigkeit. Swissphotonics ist eines der acht geförderten NTN. Präsidiert wird es von Christoph Harder, einem ETH-Ingenieur mit langjähriger Industrie-Erfahrung.

Success_Story_Halba_web

Für den gewichtsbewussten Genuss

Der Maschinen- und Anlagenbauer Bühler AG hat zusammen mit der Coop-Division Chocolats Halba ein Produktionsverfahren für eine kalorienarme Schokolade
entwickelt. Die Grundlagen wurden mit dem Institut für Lebensmittelwissenschaften, Ernährung und Gesundheit der ETH Zürich erforscht.

Letzte Änderung 10.08.2016

Zum Seitenanfang

Kontakt

Geschäftsstelle KTI

Kommission für Technologie und Innovation KTI Einsteinstrasse 2
3003 Bern
Tel.
+41 58 462 21 29

E-Mail

Kontakt drucken

https://www.kti.admin.ch/content/kti/de/home/wen-wir-foerdern/unternehmen.html