The Commission for Technology and Innovation CTI

This version is for browsers with a low level of support for CSS, and is des

Home Language Selection



Home Main Navigation

End Main Navigation


Home Content Area

Home Navigator

End Navigator



Publications



"Swiss Design Initiative"
Position paper

The “Swiss Design Initiative” position paper is based on the results of two design conferences that took place in 2009. They were held under the patronage of the Innovation Promotion Agency CTI and at the initiative of the three organisers, Swiss Design Transfer, the Swiss Foundation for Design and D’S Center AG Langenthal.

The process culminated in a possible vision of a “Swiss Design Initiative” as well as various outlooks and proposals for specific measures. This position paper is a summary of these results. It provides a brief and succinct outline of the need for a “Swiss Design Initiative” and is intended as a basis for further work.
Type: PDF
"Swiss Design Initiative"
Position paper
Last modification: 20.09.2010 | Size: 707 kb | Type: PDF


Type: PDF
Map of Swiss Biotech Clusters 2011
Valid from 18.05.2011 | Size: 626 kb | Type: PDF


Type: PDF
gründen 2.0
start-up guide
Last modification: 21.12.2010 | Size: 911 kb | Type: PDF


Type: PDF
Cooperation between the SNSF and CTI
Valid from 07.06.2012 | Size: 1183 kb | Type: PDF


30.05.07:
"Älter Werden macht Spass" - Eine praxisorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema "Design for all" aus Seniorenoptik
Studie des Schweizerischen Seniorenrats zu Handen der Förderagentur für Innovation KTI

Die Mustermesse Basel (MUBA) führte 2007 zum zweiten Mal die Sonderschau "Älter werden macht Spass“ durch. Der Schweizerische Seniorenrat SSR nutzte seine MUBA-Präsenz dazu, täglich einen anderen Messestand zu besuchen und das Angebot aus Seniorenoptik zu prüfen. Dabei bediente der SSR sich dem Age Explorer - einem Anzug, der körperliche Einschränkungen simuliert. Mit der KTI vereinbarte der SSR , die Bereiche Wohnen, Gesundheit, Mobilität, Konsumelektronik und technologiebasierte Dienste abzudecken. Die Studie zeigt Hinweise aufgrund der Stichproben an der MUBA, ob und inwieweit sich Anbieter auf die Bedürfnisse älterer Menschen einstellen.
Unter dem Lösungsansatz "Design for all" prüften Seniorenteams im Auftrag der KTI während 7 Tagen Angebote von 23 Messeausstellern. Sie besuchten Anbieter in den Bereichen "Gesundheit, Prävention und Management chronischer Krankheiten" und "Wohnen, Mobilität und neue soziale Lebensformen". Die Studie zeigt in Form von SWOT-Analysen auf, ob und inwieweit sich Anbieter auf die Bedürfnisse älterer Menschen einstellen, und leitet daraus Empfehlungen für die Anbieter von Produkten und Dienstleistungen ab.
Type: PDF
"Älter Werden macht Spass" - Eine praxisorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema "Design for all" aus Seniorenoptik
(Studie zum Download)
Last modification: 31.05.2007 | Size: 5414 kb | Type: PDF

Type: PDF
Der Age Explorer als Innovationsquelle bei der Entwicklung und Optimierung von Produkten und Dienstleistungen
(Präsentation zum Download)
Last modification: 30.05.2007 | Size: 550 kb | Type: PDF

Type: PDF
Innovation for Successful Ageing - Aspekte aus Seniorenoptik (Studie SSR 2006)
(Studie zum Download)
Last modification: 07.12.2006 | Size: 1669 kb | Type: PDF


7.12.06:
Evaluierung des Kompetenzaufbaurs für angewandte Forschung und Entwicklung an Fachhochschulen durch die KTI/CTI
Mit der Schaffung der Fachhochschulen (FH) in der Schweiz wurden aus bestehenden Bildungseinrichtungen sieben FH mit fast 200 Studiengängen geschaffen, die nun gemeinsam mit den universitären Hochschulen die Hochschullandschaft der Schweiz ausmachen. Die vorliegende Evaluation bezweckt, Konzept, Vollzug und Wirkungen der Förderinitiative der KTI „Kompetenzaufbau für angewandte FuE an Fachhochschulen“ zu untersuchen und entsprechende Empfehlungen für die Weiterführung zu formulieren.
Type: PDF
Evaluierung des Kompetenzaufbaus für angewandte FuE an Fachhochschulen durch die KTI/CTI
1998 - 2004
Last modification: 07.12.2006 | Size: 1026 kb | Type: PDF


April 2006:
Research Strategies and Framework Conditions for Research in Swiss Universities of Applied Sciences
New Study by Benedetto Lepori (USI) and Liliana Attar (SUPSI)
This report presents the results of an evaluation of the research strategies of the Swiss Universities of Applied Sciences. The objectives were to assess the actual state of research and research strategies in Swiss UAS and to identify the most critical aspects for its future development.

Specialist staff: info@kti.admin.ch

End Content Area

Full-text search



The Commission for Technology and Innovation CTI
info@kti.admin.ch | Legal framework
http://www.kti.admin.ch/dokumentation/00078/index.html?lang=en